foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Český svaz ochránců přírody
Český svaz ochránců přírody

Hotel a pension Seeberg

Hotel a pension Seeberg
Karlovarský kraj
Karlovarský kraj 

Karlovarský kraj

 

Lázně Františkovy Lázně a. s.
Lázně Františkovy Lázně a. s.

 

Turistické Infocentrum Františkovy Lázně

Infocentrum Františkovy Lázně 

 

loga

 

Eröffnung Kulturweg der Vögte

Der Tourismusverband Vogtland hat den “Kulturweg der Vögte” als neues, länderübergreifendes Angebot offiziell am 8. Oktober eröffnet. Mit einem 14-minütigen Imagefilm, einer Broschüre und einer Faltkarte stehen dafür neue Marketingmittel zur Verfügung.

“Der Kulturweg der Vögte ist ein attraktives touristisches Angebot, das mit seinen Burgen, Schlössern und Kirchen an unsere Geschichte und Tradition erinnert”, sagte Martina Schweinsburg, die stellvertretende Vorsitzende des Tourismusverbandes, auf der Eröffnungsveranstaltung am 08. Oktober im Oberen Schloss Greiz. “Als Wiege des Vogtlands gilt bekanntlich Weida in Thüringen mit der Osterburg – der Stammburg der Vögte.”

Im Rahmen eines EU-Projekts wurden in den letzten drei Jahren historische Sehenswürdigkeiten für verschiedene Zielgruppen wie Kultur- und Geschichtsinteressierte, Wanderer oder Familien touristisch aufbereitet. Dazu zählen Kirchen und Burgen, Wehranlagen und Schlösser, die ihren Ursprung zum Teil im frühen Mittelalter haben.

Kulturweg der Vögte

 



Kulturweg der Voegte Kulturni cesta fojtu Seeberg

Den Vögten auf der Spur: Der „Kulturweg“ als Mittler

 

Die mittelalterliche Ministerialenburg Seeberg ist ein wertvolles Denkmal, das an die große Geschichte des historischen Egerlandes unter den Staufer-Kaisern erinnert, und seit mehr als einem Jahrhundert auch ein beliebtes Ausflugsziel. Da die Burg fast an der böhmisch-sächsischen Grenze liegt, eignet sie sich aber auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in das benachbarte Vogtland, mit dem das Egerland neben der gemeinsamen Geschichte auch ein grenzüberschreitendes Projekt verbindet:

 

Kulturweg der Vögte

 

Dieses Projekt will den Tourismus in dem böhmisch-sächsischen Grenzgebiet unterstützen, indem es sich auf Vernetzung und gemeinsame Präsentation der Denkmäler und bedeutenden Orte des historischen Vogtlandes orientiert. Zu dieser historischen Region gehörte einst auch das Ascher Ländchen und man kann dazu deshalb auch die an der Grenze zwischen dem mittelalterlichen Egerland und dem Vogtland liegende Burg Seeberg zählen. In den kommenden drei Jahren werden elf Projektpartner die historischen Spuren im einstigen Herrschaftsgebiet der Vögte von Weida, Gera, Greiz und Plauen kulturtouristisch aufwerten und sichtbar machen. Ermöglicht wird dies mit 1,76 Millionen Euro Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Kooperationsprogramm Interreg Va, die vom Begleitausschuss des Kooperationsprogramms „Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 – 2020“ am 13. September 2016 für den „Kulturweg der Vögte“ bewilligt wurden. Geplant sind in diesem Rahmen u.a. ein dreisprachiger kulturhistorischer Reiseführer, Informationsmaterial wie Flyer, eine Webseite und mobile Apps, ein Schülertheaterstück, wissenschaftliche Fachtagungen und Ausstellungen zum Thema. Vorgesehen sind weiterhin Investitionen an einigen Baudenkmalen auf der tschechischen und der deutschen Seite des Kulturweges.

Auf der Burg Seeberg wird bereits im Jahre 2017 der Eingangsbereich neu gestaltet und hier ein touristisches Informationszentrum und „eine Begegnungsstätte auf dem Kulturweg der Vögte“ errichtet.

Mehr Infos über das Projekt finden Sie unter  www.kulturweg-der-voegte.eu 

 

MUZEUM FRANTIŠKOVY LÁZNĚ

Dlouhá ul. 194/4
351 01 Františkovy Lázně

telefon:  +420 354 544 308
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HRAD SEEBERG

Poustka (Ostroh) 18
350 02 Cheb

telefon:  
pokladna - +420 351 011 990
kastelan  - +420 351 011 991
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

REZERVACE SOOS

Kateřina 39
351 34 Skalná

telefon:+420 354 542 033
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

stanice pro poraněné živočichy
telefon: + 420 731 824 390


Copyright © 2019 MUZEUM Františkovy Lázně