foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Newsletter

Möchten Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen per E-Mail erhalten? Abonieren Sie unseren Newsletter:

Ich bin kein Roboter, und ich weiß, wie viel ist 2 x 3:
Name:
E-mail:

Český svaz ochránců přírody
Český svaz ochránců přírody

Hotel a pension Seeberg

Hotel a pension Seeberg
Karlovarský kraj
Karlovarský kraj 

Karlovarský kraj

 

Lázně Františkovy Lázně a. s.
Lázně Františkovy Lázně a. s.

 

Turistické Infocentrum Františkovy Lázně

Infocentrum Františkovy Lázně 

Ausstellung „Sven Hammerbeck - Nepal“Vernissage am 2.5.2019 ab 19:00 Uhr, Midissage am 17.5. ab 17:00 Uhr.

Die Fotos der neuen Ausstellung im Stadtmuseum Franzensbad repräsentieren die Arbeit von Sven Hammerbeck.

Sven Hammerbeck, Jahrgang 1951, Waldorfschüler, Banker, fotografiert seit vielen Jahrzehnten und hat bei seinem Hobby „Reisen“ stets seine Panasonic oder Olympus mit im Gepäck.

Sein Hauptinteresse gilt dem Menschen. Die fotografierten Porträts erzählen dem Betrachter Ihre Geschichten. Deshalb ist für Hammerbeck dann ein Foto gelungen, wenn der Besucher sich die Zeit nimmt vor dem Bild stehen zu bleiben und sich in das Foto zu vertiefen, um die Komposition des fotografierten Augenblickes auf sich wirken zu lassen.

Die Landschaftsbilder laden ebenfalls zur Auseinandersetzung ein und vermitteln die Atmosphäre, die die in Nepal lebende Bevölkerung, zu der Sven Hammerbeck seit 30 Jahren regelmäßig reist, umgibt.

So erlebt man die Himalayaberge bei Unwettern anders als beim frühen Sonnenaufgang. Die Farben der frischen, grünen Saat im Frühjahr strahlen stärker als die Herbstfarben.

Hammerbeck stellte in den letzten Jahren in Bad Soden Ts., Eschborn, Hamburg, Königstein, Osnabrück und Trier aus.

Goethe und Franzensbad

Franzensbad wurde in seiner mehr als zweihundertjährigen Geschichte von vielen berühmten Persönlichkeiten besucht. Der zweifellos bekannteste Gast des hiesigen Badeortes war der deutsche Dichter, Schriftsteller, Politiker und begeisterte Naturwissenschaftler Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832), dessen Geburtstag sich im Sommer 2019 zum 270. Mal jährt. Zu diesem Anlass vorbereitete das Städtische Museum Franzensbad eine kleine Ausstellung unter dem Titel „Goethe und Franzensbad“. Die Ausstellung ist vom 8. März bis zum 16. Juni 2019 im Hauptgebäude des Museums zu besichtigen.

Während seiner böhmischen Reisen interessierte sich Goethe viel für Franzensbad sowie für die ganze Landschaft des historischen Egerlandes. Der Grund dafür waren seine Kontakte zu einigen Enthusiasten, die Goethes Aufmerksamkeit auf die einmaligen Naturverhältnisse und Geschichte der Region richteten. Es waren vor allem der Egerer Kriminalrat Joseph Sebastian Grüner und Karl Huss, beide begeisterte Forscher der Egerländer Geschichte, Ethnographie und Geologie.

Weiterlesen ...

Ausstellung „Aus dem Leben einer Porzellantasse“

Haben Sie irgendwann überlegt, wie Porzellan hergestellt wird und wie viele Leute auch die einfachste Porzellantasse in die Hand nehmen müssen, bevor diese die Porzellanfabrik verlässt und den Weg zu Ihnen einschlägt? Eine Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt Ihnen die neue, in Zusammenarbeit mit dem Vogtlandmuseum Plauen vorbereitete Ausstellung im Franzensbader Museum: „Aus dem Leben einer Porzellantasse – Eine Ausstellung nicht nur über die Porzellanherstellung“.

 

 Museum Franzensbad Wackelpagode Meissen GIF small

 

Während der Ausstellung bietet das Museum auch ein reichhaltiges Begleitprogramm an, das Ausstellungsführungen, Vorträge, Workshops oder interaktive Führungen für Kinder und Schulklassen umfasst.

Weiterlesen ...

Doppelausstellung: Bad Sodener Köpfe

Zweimal 18 Köpfe aus Franzensbad und seiner Partnerschaft Bad Soden am Taunus

Jede Stadt hat markante Gebäude, Plätze oder Parkanlagen, die sie unverwechselbar machen und zur Lebensqualität in ihr beitragen. Ebenso hat ein jeder Ort seine unverwechselbaren Menschen – Originale, die ihn prägen.

Diesen Gedanken hatte auch der Bad Sodener Unternehmensberater und Hobby-Fotograf Wolfgang Männel. Er fotografierte solche besonderen Menschen vor einem einheitlichen Hintergrund, wobei seine Frau Tanja, studierte Archäologin, in diesem Projekt die Bildgestaltung und die individuelle Auswahl der Requisiten in Absprache mit den Modellen übernahm. Eine große Auswahl der insgesamt 103 produzierten Bad Sodener Köpfe wurde schließlich im Februar 2016 unter dem Titel „Sodener Köpfe – live“ in der Stadtgalerie in Bad Soden am Taunus mit großem Erfolg gezeigt.

Das Städtische Museum Franzensbad hat nun die Idee der Bad Sodener Köpfe aufgegriffen und in der eigenen Stadt nach Charakterköpfen Ausschau gehalten. Den 18 ausgesuchten Bad Sodener Köpfen werden 18 Franzensbader Köpfe – „Františkolázeňské tváře“ – zur Seite gestellt. Gestaltet und Fotografiert von Václava Simeonová, Fotografin und Redakteurin des Portals „Živé Chebsko“.

Die aus zwei Teilen bestehende Ausstellung ist im Stadtmuseum (Dlouhá 194/4) und in der Glauberquellenhalle vom 6. April bis zum 22. Mai 2018 zu besichtigen.

Eine Midissage findet am 18. Mai ab 17 Uhr im Stadtmuseum statt.¨

Doppelausstellung: Bad Sodener Köpfe

 

Plakat der AusstellungIm Jahre 2018 feiert Franzensbad, ähnlich wie ganz Mitteleuropa, mehrere Gedenktage. Mit zu den bedeutendsten Jubiläen gehört wohl auch der 250. Geburtstag Kaiser Franz‘ I. von Österreich, des Gönners und Namensgebers von Franzensbad. Dies wurde dem Franzensbader Museum zum Anlass einer Museumsausstellung, die der Persönlichkeit des Kaisers, seiner Beziehung zum Kurort sowie dem hiesigen Franzens-Denkmal von Ludwig von Schwanthaler gewidmet wurde. Die Ausstellung ist bis zum 28. Oktober 2018 im ersten Stock des Museumsgebäudes (Dlouhá 194/4) zu besichtigen.

Weiterlesen ...

MUZEUM FRANTIŠKOVY LÁZNĚ

Dlouhá ul. 194/4
351 01 Františkovy Lázně

telefon:  +420 354 544 308
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HRAD SEEBERG

Poustka (Ostroh) 18
350 02 Cheb

telefon:  
pokladna - +420 351 011 990
kastelan  - +420 351 011 991
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

REZERVACE SOOS

Kateřina 39
351 34 Skalná

telefon:+420 354 542 033
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

stanice pro poraněné živočichy
telefon: + 420 731 824 390


Copyright © 2019 MUZEUM Františkovy Lázně